Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Obstbaumaktionen 2022

Bürgermeister Peter Horstmann und Klimaschutzbeauftragter Paul Hartmann
Bürgermeister Horstmann und Klimaschutzbeauftragter Paul Hartmann
Pflanzung der Obstbäume 2021 an der Heinrich-Tellen-Schule durch die Berufspraxisgruppe
Obstbaumaktion 2022

Obstbaumaktion 2022 fand große Resonanz

Auch in 2022 fand wieder die beliebte Obstbaumaktion der Stadt Warendorf statt. Es wurden 323 Bäume (Typ Halbstamm mit einer max. Höhe von 4-5m) von der Stadt Warendorf ausgegeben.

20€ wurden pro Baum als Eigenanteil fällig und musste vorab an die Stadt überwiesen werden. Die Obstbäume wurden direkt von einer Baumschule aus der Region angeliefert und konnten am Freitag oder Samstag von den Bestellern aus Warendorf und Umgebung am städtischen Bauhof abgeholt werden. Es handelte sich dabei um verschiedene sogenannte "Alte Sorten" wie "Die Gräfin von Paris" (Birne) oder "Dülmener Herbst" (Apfel), dazu auch diverse Kirsch- und Pflaumensorten

Die Aktion im Rahmen der "Grünen Stadt" wurde von der Stadt Warendorf mit einem Pflanzpfahl samt Kokosband ergänzt. Einen kostenlosen zusätzlichen Baum gab es für diejenigen, die jeweils alle vier Sortenbestellt hatten.

Das Serviceangebot der Stadt wurde vor Ort durch den fachgerechten Schnitt sowie den Tipps für Pflanzung und Pflege abgerundet.

 

 

Hinweise zum Pflanzen und zur Pflege

a) Birnensorten

Köstliche von Charneux, Conference, Vereins Dechantsbirne, Alexander Lucas, Gräfin v. Paris, Gute Luise, Williams Christbirne und Clapps Liebling

b) Apfelsorten

Gravensteiner, Dülmener Herbstrosenapfel, Prinz Albrecht, Finkenwerder, Boskoop, Alkmene, Ingrid Marie, Ontario, Sternrenette, Cox Orange, Holsteiner Cox

c) Pflaumensorten

Hauszwetsche, Ontario Pflaume, Königin Victoria, Graf Althans, Große grüne Reneklode, The Czar, Bühler Frühzwetsche, Wangenheimer Frühzwetsche

d) Kirschensorten

Große Prinzessinkirsche, Große schwarze Knorpelkirsche, Hedelfinger Riesenkirsche, Sunburst, Kassins frühe Herzkirsche, Kordia, Regina, Dönissens gelbe Knorpelkirsche

------------------------------------------------------------------------------------------------

Obstbaumaktion 2020 und 2021- Verteilung und Planzung im November

Über 200 Bestellungen für einen Obstbaum alter Sorte gingen bei der Herbstaktion 2020 (12.9-10.10.2020) beim Klimaschutzbeauftragten der Stadt Warendorf ein. Diese Bäume bereichern nun 75 Gärten in Warendorf. In 2021 waren es mit 175 Bäumen nahezu ebenso viele Bestellungen. Die vorab bezahlten Bäume wurden im November 2021 am städtischen Bauhof zur Abholung bereit gestellt.

Versehen mit einem frischen Anschnitt der Bäume und den Tipps vom Gärtner sollte das Pflanzen im heimischen Garten bei Abholern gelungen sein. Der von der Stadt zur Pflanzung gestiftete Baumpfahl nebst Befestigungsband sorgt dabei für die notwendige Standsicherheit.

Neben den leckeren Früchten liefern die Obstbäume in geprüfter Qualität der heimischen Insektenwelt und dem Klimaschutz wertvolle Beiträge.

Folgende alte Obstsorten standen 2021 zur Auswahl:- Dülmener Herbstrosenapfel (Apfel)- Alexander Lucas oder ähnlich (Birne) - von Nancy (Mirabelle) Dazu der Topaz (oder ähnlich), eine "moderne" Apfelsorte.

Es handelt sich bei den Obstbäumen um sogenannte "Halbstämme". Sie eignen sich aufgrund der geringeren Wuchshöhe auch für viele Vorgärten.

Der Stückpreis für die ca. 1,5m hohen Bäume inkl. Baumpfahl mit Befestigungsband betrug 20 Euro und musste vorab per Überweisung bei der Stadt Warendorf bezahlt werden. Wer alle vier Sorten bestellt hatte, bekam einen zusätzlichen Baum nach Wunsch kostenlos dazu.

Für Fragen steht der Klimaschutzbeauftragte gerne zur Verfügung.

Kontakt

Paul Hartmann

Paul Hartmann
Klimaschutzbeauftragter
Tel.: 02581 54-1131
E-Mail

Formulare & Downloads