Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Neues aus Warendorf

Kategorie: Pressemitteilung, Wirtschaft & Umwelt, 18.10.2019 Bürgermeister Linke besucht marketport und netcoo

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde und betrifft inzwischen fast jeden Lebensbereich. Dies...weiterlesen

Kategorie: Pressemitteilung, 18.10.2019 Candlelight-Trauungen im Advent

Vor den Adventssonntagen, jeweils am Donnerstag und Freitag, werden vom Standesamt Warendorf...weiterlesen

Kategorie: Pressemitteilung, 15.10.2019 Strategieprozess Warendorf: Stadtkonferenz mit Zufallsauswahl

Stadt lädt im November zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger zur Diskussion ein – weitere...weiterlesen

zum News-Archiv

Herbstmarkt, Theaterführung und verkaufsoffener Sonntag

Theaterführung "Der dunklen Gestalt hinterher"
Theaterführung "Der dunklen Gestalt hinterher"

Zum Stadterlebnis der besonderen Art laden die Stadt Warendorf, die Altstadtfreunde und die Geschäfte in der Innenstadt am Fettmarkt-Sonntag ein. Ein kleiner Herbstmarkt erstreckt sich vom Marktplatz über den Kirchplatz St. Laurentius bis zum Heumarkt und zum Schweinemarkt. Von 11-18 Uhr präsentieren dort die Warendorfer Altstadtfreunde altes Handwerk, Produkte mit Bezug zur historischen Altstadt und verschiedene Suppen als Imbiss. Für besonders schmackhafte Reibeplätzchen ist der Stand vom Offizierkorps der Bürgerschützen bekannt, der auf dem Heumarkt zu finden ist. Die Brünebrede ist traditionell Treffpunkt für Autofreunde, denn hier findet ein Freiluft-Autosalon verschiedener Autohäuser statt. Die übrigen Geschäfte in der Altstadt öffnen von 13–18 Uhr.

Wer die Theaterführung "Der dunklen Gestalt hinterher" am Westfälischen Hansetag im Mai verpasst hat, sollte sich um 11 oder 13 Uhr am Historischen Rathaus einfinden. Hier geht es auf eine theatralische Reise in die Hansezeit. Das Infoteinment-Spektakel verbindet die Vermittlung historischen Wissens mit einer unterhaltsamen Kriminalgeschichte (Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich).

Ein Stück vom Glück: Neue Stadtbroschüre macht Lust auf Warendorf

Vorstellung der neuen Stadtbroschüre: Claudia Körk (Teamleitung Tourismus), Bürgermeister Axel Linke, Cornelia Köster (Pilotfisch)
Vorstellung der neuen Stadtbroschüre: Claudia Körk (Teamleitung Tourismus), Bürgermeister Axel Linke, Cornelia Köster (Pilotfisch)

Sechzig Seiten stark ist die neue Stadtbroschüre "Ein Stück vom Glück", die jetzt zu den Hansetagen erschienen ist und vor allem Gästen von außerhalb die schönsten Seiten Warendorfs und seiner Ortsteile schmackhaft machen soll. Bürgermeister Axel Linke stellte das Druckwerk jetzt zusammen mit Claudia Körk, Teamleiterin Tourismus bei der Stadt Warendorf und Cornelia Köster, die mit Ihrer Firma Pilotfisch für die Gestaltung verantwortlich ist, der Öffentlichkeit vor.

Die mit einer Startauflage von 3.000 Exemplaren gedruckte Broschüre wird künftig auf Messen und bei touristischen Veranstaltungen zur Stadtwerbung eingesetzt. Auf vielen Seiten bieten QR-Codes die Möglichkeit, online auf weitere Informationen zuzugreifen und sogar einen virtuellen Rundgang mit dem "Warendorf-Panorama" zu machen. Interessierte erhalten das Heft kostenlos bei der Tourist-Information (Emsstraße 4).