Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Veranstaltungen

Die Stadt Warendorf bietet zu den Themen Klimaschutz, Klimawandel und Energie regelmäßig Informationsveranstaltungen - teils mit Partnern aus Warendorf oder den umgebenden Kommunen an.

PV-Dachanlagen

Am 25.09.2023 fand im Rahmen des Eigentümerforums Altstadt eine Infoveranstaltung zu PV-Dachanlagen im Elsberg-Forum statt. Im Mittelpunkt standen dabei die besonderen Anforderungen durch die bauliche und gestalterische Situation in der Altstadt.

Der Vortrag zum Download als PDF

 

Europäische Mobilitätswoche 2023

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW) findet jedes Jahr vom 16. bis zum 22. September als eine Kampagne der Europäischen Kommission zur Förderung nachhaltiger Mobilität statt. Seit 2002 bietet sie Kommunen europaweit die Möglichkeit, auf die Bandbreite der unterschiedlichen Mobilitätsformen mit Aktionen aufmerksam zu machen. Auch Warendorf war in diesem Jahr mit mehreren Aktionen dabei.

Das EMW Programm der Woche

Kostenlose Bürgerbusse

Die Bürgerbusse Warendorf Nord, Warendorf Süd und Hoetmar beförderten Fahrgäste in der gesamten Woche kostenlos: Ein Dankeschön für die umweltfreundlichen ÖPNV-Nutzer*innen und ein Anreiz zum Ausprobieren für die, die ÖPNV-Nurter*innen werden wollen!

Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche waren zum Mal- und Zeichenwettbewerb eingeladen. Das Thema lautete "Zusammen unterwegs in Warendorf".
Zeigt uns, wie und wohin ihr in Warendorf gerne gemeinsam unterwegs seid oder wie ihr euch das Unterwegs-sein hier wünscht. Das kann ein Bild von eurem Schulweg oder eurem Weg zum Hobby sein. Ihr könnt malen, zeichnen, kleben oder drucken. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Weitere Informationen im Aufruf und in den Teilnahmebedingungen.

City-Decks in der Emsstraße

Die Emsstraße erhielt mehr Grün, mehr Sitzmöglichkeiten und zusätzliche Fahrradständer. Auf bisherigen vier PKW-Parkplätzen entstanden ein neuer Treffpunkt mit Stadtmobiliar, der den Straßenraum attraktiver machen und die Emsstraße beleben soll. Durch eine Fahrradreparaturstation wird das Service-Angebot für Radelnde verbessert. Neue Fahrradbügel sollen zudem den angrenzenden Marktplatz von parkenden Fahrrädern entlasten.

 

Samstag, 16.09.2023 - ab 11 Uhr

Parkplatz hinter Stadtbücherei, Kurze Kesselstraße 17

KulturParkPlatz

Buntes Kultur- und Rahmenprogramm rund um das Thema Mobilität für die ganze Familie auf dem sonst grauen Parkplatz der Stadtbücherei.
11:00-12:00 Uhr: Mayers Kleines Fahrrad-Theater (für Kinder und Erwachsene)
Mit seinem lustigen Papiertheater erzählte Uwe Mayer fast unglaubliche, ganz und gar wahre Bildergeschichte von der Erfindung des Zweirads.
13:00 -14:00 Uhr: Quiz und Ratespaß rund um das Fahrrad
15:00 – 16:00 Uhr: Georg Koeniger: Bis dass die Autotür uns scheidet: Ein Leben in 12 Fahrrädern (für Erwachsene)
Der Kabarettist und Schauspieler Georg Koeniger las aus seiner Fahrradbiographie. Als Münsteraner wurden ihm die Speichen in die Wiege gelegt. Und wenn keine Autotür dazwischenkommt, wird er sein Rad mit ins Grab nehmen. Aber welches? In zwölf Kapiteln strampelte sich der Kabarettist von einem Lebensabschnittsgefährt zum nächsten: vom Kinderrad mit Stützrädern (Marke Zusammengeschweißt vom Nachbarn) und dem ersten Hollandrad (150 Kilo Lebendgewicht) übers stolze Rennrad (im Keller) bis zum E-Bike (Gott, wie peinlich!).

Der Förderverein der Stadtbücherei sorgte für ein Angebot an Grillwürstchen, Waffeln und Getränken. Zudem bot der ADFC Informationen und Services zum Thema Sattelstellung und Reifendruck an. Um 12 und um 14 Uhr war zudem eine Mitmachaktion zum Reifenflicken. Kinder kamen beim Maltisch und Drahtesel-Basteltisch des Fördervereins zusätzlich auf ihre Kosten. Geschickte Radler konnten sich beim Fahrradparcours beweisen. Veranstalter: Stadt Warendorf in Kooperation mit dem Förderverein Stadtbücherei Warendorf, dem ADFC Münsterland. Gefördert durch das Land NRW. Eintritt war frei!

 

Dienstag, 19.09.2023 - 16:00-19:00 Uhr

Laurentianum I, Von-Ketteler-Straße 24

Pedelec-Schulung

Pedelecs, auch als E-Bikes bekannt, sind ein Verkaufsschlager. Immer mehr Personen und Altersgruppen nutzen das umweltfreundliche Pedelec als Fortbewegungsmittel, um größere Distanzen oder auch Steigungen bequem zu überwinden. Mit den steigenden Pedelec-Verkaufszahlen steigt leider die Unfallhäufigkeit, auch im Kreis Warendorf. Nicht selten sind es dabei Stürze ohne Fremdeinwirkung. Um dem entgegenzuwirken, bot die Verkehrswacht im Kreis Warendorf gemeinsam mit der Stadt Warendorf und der Kreispolizeibehörde Warendorf wie schon in den Vorjahren ein kostenloses Sicherheitstraining an. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrsunfallprävention bei der Polizei gaben dabei theoretische Informationen, praxisnahe Übungen und Tipps. Mitzubringen waren das eigene Pedelec und ein Fahrradhelm. Der Helm war für das Praxistraining verpflichtend.

Freitag, 22.09.2023 - 15:00-17:00 Uhr (Achtung: geänderte Uhrzeit!)

Bushaltestelle Warendorf, Krankenhaus am Josephs-Hospital

Rollator- und Rollstuhltag

Abschüssige Bordsteine, Treppenstufen oder wackelige Busfahrten sind für Nutzerinnen und Nutzer von Rollatoren oder Rollstühlen Unfallrisiko oder unüberwindbare Hindernisse. Beim landesweiten Rollatortag bot die Stadt Warendorf in Zusammenarbeit mit der Regionalverkehr Münsterland GmbH ein kostenloses Sicherheitstraining für souveränes und sicheres Fahren im ÖPNV an. Das Sanitätshaus Märtens führte verschiedene Rollatormodelle vor und stellte sie zum Testen bereit. Ziel des Aktionstages war es, Unsicherheiten in der Mobilität mit Trainings und Tipps zu überwinden und dabei auch mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen.

14:00-18:00 Uhr 

Treffpunkt: vor dem Historischen Rathaus (Marktplatz)

Klimatour mit dem Rad rund um Warendorf

Bei der kostenlosen Klimatour (ca. 25 km) durch den Norden Warendorfs wurden vor Ort an verschiedenen Standorten Themen rund um Energie und Klimaschutz angesprochen. Ab 12 Jahren geeignet.

 

Mittwoch, 27.09.2023 - 18:00 Uhr

Aula des Alten Lehrerseminars, Freckenhorster Straße 43

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Neugestaltung der Dreibrückenstraße

In einem Workshop wurden Anregungen für die Neugestaltung der Dreibrückenstraße als Radverkehrsachse gesammelt und Varianten diskutiert. Weitere Informationen: Stadt Warendorf / Dreibrückenstraße soll komfortable Fahrradachse werden