Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf > Stadtportrait > Partnerstädte & europ. Beziehungen > Oleśnica


Oleśnica

Allgemeine Informationen

Oleśnica
Oleśnica

Oleśnica hat in etwa 37.000 Einwohner und liegt ca. 30 km nordöstlich von Breslau (im Südwesten von Polen und im Nordosten von Niederschlesien). Die Partnerschaft der Stadt Warendorf mit Oleśnica kam über den Freckenhorster Kinder- und Jugendchor zustande.


Zahlen, Daten & Fakten

StaatPolen
WoiwodschaftNiederschlesien
LandkreisOlesnica
Einwohner36.998
Flächeca. 21 km²

Geschichte der Partnerschaft

Das Breslauer Tor
Das Breslauer Tor

Zum 20 jährigen Bestehen des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores waren im Jahr 1987 Sänger aus Polen eingeladen worden. Untergebracht waren die Mitglieder des polnischen Studentenchores in Familien – unter anderem Janusz Marszalek - bei der damaligen Vorsitzenden des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores Marianne Jaks. Aus dem zufälligen Kennenlernen wurde Freundschaft und als Janusz Marszalek stellvertretender Bürgermeister von Olesncia wurde, wurden im Jahr 2000 die ersten offiziellen Gespräche mit Bürgermeister Theo Dickgreber geführt. Die Kontakte zwischen den Städten und auch den Menschen hatten sich vertieft, Schulen in Warendorf und Olesnica organisierten gemeinsame Projekte und ein deutsch-polnischer Freundeskreis bildete sich in Warendorf. Am 29. Mai 2004 unterzeichneten Bürgermeister Theo Dickgreber und sein Amtskollege Jan Brons die Partnerschaftsurkunden in Olesnica und am 22. August 2005 in Warendorf. Seitdem wächst die Freundschaft stetig. Die Teilnahme an den jährlich stattfindenden „Europatagen“ in Olesnica und der Schüleraustausch zwischen den beiden Gymnasien in Olesnica und dem Gymnasium Laurentianum sowie dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium sind weitere Schritte in eine gemeinsame Zukunft.


Impressionen aus Oleśnica


Sehenswürdigkeiten

Basilika des Apostels St. Johannes (frühere Schlosskirche)
Basilika des Apostels St. Johannes (frühere Schlosskirche)
  • Schloss aus dem 15. Jahrhundert
  • Schlosskirche (Hofkirche) St. Johannes, gotische Basilika
  • Ehemalige evangelische Propstkirche (jetzt orthodox), Zusammenschluss zweier nebeneinanderliegender Kirchen
  • Barocke Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit (katholisch)
  • Rathaus, 1826-1892 erbaut
  • Siegessäule von 1873, die an den deutsch-französischen Krieg von 1870/71 erinnert.
  • Breslauer Torturm (gotisch) aus dem 14. Jahrhundert ist der bedeutendste Teil der erhaltenen Stadtbefestigung und das einzige erhaltene der ehemals vier Stadttore.

Anreise

  • mit dem PKW: ca. 780 km
  • Mit dem Zug:
  • Mit dem Autobus:
  • Mit dem Flugzeug: Flughafen Breslau (Nikolaus-Kopernikus Flughafen)

Kontaktinformationen

Kontaktadresse der Verwaltung

Stadt Oleśncia
Bürgermeister Michal Kolacinski
Rynek Ratusz
Pl-56-400 Oleśnica

Webseite

Warendorf

Deutsch-Polnischer Freundeskreis Warendorf e.V.
Adalbert Wojtakowski
Oberstadtstraße 7
D-48231 Warendorf

 

 

Kontakt

Caroline Lindenthal

Caroline Lindenthal
Tel.: 02581 54-1412
Fax: 02581 54-2900
E-Mail

 

Weitere Informationen



Service-Navigation