Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 4.15 "Weidkamp" in Hoetmar startet

Die bestehende Bebauung der Straße "Weidkamp" in Hoetmar soll in östliche Richtung erweitert werden.
Das städtebauliche Konzept sieht im Inneren des Plangebietes eine Entwicklung von vornehmlich Einzel- und Doppelhäuser vor. Im Randbereich soll der Bebauungsplan eine dichtere Bebauung ermöglichen, sodass  beispielsweise Reihenhäuser oder Mehrfamilienhäuser entstehen können.

Die Planunterlagen können im Zeitraum zwischen dem
11.10.2021 bis zum 14.11.2021 hier eingesehen werden. Hierbei besteht die Möglichkeit, eine Stellungnahme zur Planung abzugeben.

Darüber hinaus werden die Planunterlagen bei der Stadtverwaltung Warendorf im Sachgebiet Bauordnung und Stadtplanung,
Verwaltungsgebäude Freckenhorster Straße 43
(1. OG, Altes Lehrerseminar), 48231 Warendorf
zur Einsichtnahme, Erläuterung und Erörterung öffentlich ausliegen.

Innerhalb des genannten Zeitraumes können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Planung informieren sowie Anregungen und Bedenken zur Planung abgeben.
Die öffentliche Auslegung erfolgt während der Öffnungszeiten
montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
sowie freitags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr.

Hinweis:
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird empfohlen, sowohl für Besuche innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten, als auch außerhalb der Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren
(Frau Bach, Telefon 02581-54 1614 oder dana.bach@warendorf.de).     

Z.Zt. keine Bauberatungsgespräche möglich

Die Verwaltungsstellen der Stadt Warendorf sind aufgrund der Corona-Pandemie für die Besucherinnen und Besucher geschlossen.
Deshalb sind derzeit leider keine Bauberatungsgespräche möglich.

Die Kolleginnen und Kollegen aus der Bauordnung sind jedoch telefonisch (Vorzimmer Baudezernat 02581/54-1602) oder über die email-Adresse
bauberatung(at)warendorf.de erreichbar.