Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Europawahl 2024

Am Sonntag, 09. Juni 2024 wählen die Bürgerinnen und Bürger in Europa das Europaparlament. Die Europawahl gilt als zweitgrößte Wahl der Welt.

Wahlhelfer*innen gesucht

Für die anstehende Europawahl am 9. Juni 2024 sucht die Stadt Warendorf Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die sich ehrenamtlich an der ordnungsgemäßen Durchführung der Wahl beteiligen. Demokratie heißt mitmachen; Wahlen sind die Grundlage unserer Demokratie, sie lebt von der Teilnahme der Bürger*innen am politischen Geschehen. Wahlhelfer*innen sind dabei für die Wahlen unverzichtbar. Neben dem Einsatz städtischer Bediensteter ist die Stadt Warendorf auf Unterstützung angewiesen. Es werden ca. 250 Freiwillige benötigt.

Wer kann Wahlhelfer*in werden:

Um sich als Wahlhelfer*in zu engagieren, müssen Sie:

•    die deutsche Staatsangehörigkeit oder eine Staatsangehörigkeit der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben,

•    am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben,

•    nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein.

Für die Tätigkeit werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Für Ihren ehrenamtlichen Einsatz erhalten Sie ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro, sowie eine Tafel Schokolade.

Wie können Sie Wahlhelfer*in werden:

Einfach den Anmeldebogen ausfüllen ihn per Post oder E-Mail (wahlen@warendorf.de) an die Stadt Warendorf senden.

Fragen zum Thema Wahlhelfer können ebenfalls per Mail an wahlen@warendorf.de gestellt werden. Die zuständigen Mitarbeiter*innen melden sich anschließend bei Ihnen zurück.

 

 


Zu den Ergebnissen für die Stadt Warendorf und den weiteren Kommunen im Kreis Warendorf bei der vergangenen Europawahl 2019 können Sie auf dem Wahlportal des Kreises Warendorf recherchieren. Das Wahlportal ist abrufbar unter: 

https://wahlen.citeq.de/20220515/05570000/praesentation/