Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Stadtportrait, Freizeit, Kultur & Tourismus, 22.06.2012,

Jugendforum: "Sagen, wo´s langgeht!"


Jugendliche ab 13 Jahren sind eingeladen ihre Meinung zu sagen! Von Mittwoch bis Freitag, 20. bis 22. November, haben sie in der Zeit von 15.30 bis 18.30 Uhr auf dem Marktplatz die Chance, im Jugendbully vor einer Video-Kamera zu sagen, was Ihnen an Warendorf gefällt, was nicht so toll ist und was sie sich für Warendorf wünschen. Idee ist, diese Video-Sequenzen zusammenzuschneiden und am Freitag, den 31. Januar 2014 um 18.30 im Dachtheater des Theater am Wall im Rahmen einer Versammlung für Jugendliche, dem Jugendforum, zu zeigen und darüber ins Gespräch zu kommen. Dort ist dann Gelegenheit zu überlegen, wie das Jugendforum weiter agieren soll. Die im Mai 2014 anstehenden Kommunalwahlen wären sicherlich auch ein interessantes Feld für Aktivitäten. Das Vorhaben des Vereins für Freizeitservice und Jugendarbeit e.V. wird von Jan Bluhm und Jens Micke begleitet und von der Stadt Warendorf unterstützt. Zum Plakat