Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

The Beat goes on


The Beat goes on ...

Warendorf. Mit der Beat-Legende "The Lords" steht am 21. Juli ein echtes Original auf der Open-Air-Bühne im Warendorfer Freibad. Die Macher des mittlerweile zum Kult avancierten Konzerts "Beat im Bad" haben sich damit zu ihrem 20jährigen Bühnenjubiläum selbst einen kleinen Traum erfüllt.

Zum 50. Geburtstag des Freibads hat die Beelener Beat-Kappelle "Edel Caracho" einen Konzertabend ins Leben gerufen und seitdem bereits zwei Mal das Freibad gerockt. 2011 wegen Schlechtwetters ins Kolpinghaus verlegt, kehrt "Beat im Bad" jetzt mit einer großen Überraschung zurück: Keine Geringeren als die Musiker der Kultband "The Lords" konnten verpflichtet werden um am 21. Juli gemeinsam mit Edel Caracho im Freibad abzurocken. Auf dem Programm stehen, dem Motto "The beat goes on" verpflichtet die großen Rock-Klassiker der 50er und 60er Jahre.

Mit 50 Jahren Bühnenerfahrung verstehen sich die "Lords" als dienstälteste Rockband der Welt. Ihr Programm bürgt für Kontinuität, Spielfreude und höchste musikalische Qualität.

Zwischen 1965 und 1969 platzieren die "Lords" 12 Singles in der deutschen Hitparade, von denen bis heute "Poor Boy" zu den absoluten Klassikern zählt. Sie standen immer wieder mit den ganz großen der Beat- und Rockmusik auf der Bühne und tourten mit "The Who", "The Kinks", "The Beach Boys" und "The Moody Blues". Da stellen sich die Lokalmatadore von "Edel Caracho" gerne auch einmal als quasi als Vorband zur Verfügung.

Kühle Getränke, Leckeres vom Grill, ein Tanzparkett vor der Bühne und ein gemütlicher Biergarten machen das Freibad am 21. Juli zur Konzertarena mit Wohlfühlatmosphäre. Und wenn in diesem Jahr auch noch das Wetter mitspielt, dürfte dem Motto nichts im Wege stehen: The Beat goes on…