Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Aktuelles


Kategorie: Bildung & Kultur, Pressemitteilung, 13.04.2018,

TANGRAM - akrobatisches Tanztheater im Theater am Wall


21.04.2018- Tanztheater TANGRAM - Foto: Ben Hopper

Tanztheater gehört schon seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Programmes im Theater am Wall. Auf der Freiburger Kulturbörse 2017 lernten die Programmacher ein deutsch-italienisches Duo kennen, das spontan begeisterte und das spontan nach Warendorf eingeladen wurde.

Alle Tanzbegeisterten können sich am 21. April um 20.00 Uhr auf eine wunderschön getanzt-jonglierte Beziehungsgeschichte freuen. Stefan Sing und Cristiana Casadio tanzen unter dem Titel „tangram“ ein hoch komplexes Tanzepos und liefern sich einen leidenschaftlichen und manchmal erbitterten Kampf der Geschlechter. Dabei stehen zeitgenössischer Tanz und Balljonglage gleichberechtigt nebeneinander. Ohne Worte, nur mit den Mitteln des Körpers erzählt „Tangram“ die Geschichte von Mann und Frau. Auf der Bühne verschmelzen Choreographie, Jonglage und Theater zu einem faszinierenden Schauspiel, das beim Edinburgh Fringe Festival 2013 mit einem Preis ausgezeichnet wurde und  bei zahlreichen Auftritten das Publikum begeistert hat. Cristiana Casadios und Stefan Sings Inszenierung ist spannungsgeladen und sinnlich, anrührend und komisch. „Völlig zu Recht gewannen sie die Freiburger Leiter 2017“, betont Horst Breuer, der auf der Freiburger Börse 2017 dabei war.

Das deutsch-italienische Duo bewegt sich immer an der Grenzlinie zwischen Tanz und Jonglage, zwischen Zirkus und Theater. Cristiana Casadio war italienische Meisterin in Rhythmischer Sportgymnastik und hat Ballett und zeitgenössischen Tanz studiert. Stefan Sing ist ein begnadeter Jongleur, der ebenfalls Performance und Tanz studiert hat. Beide Künstler spielen mit absoluter Intensität und nutzen ihr jeweiliges Handwerk mit großer Leichtigkeit und außerordentlicher Meisterschaft.

Karten sind zu Preisen von 21,00 €, 19,00 € und  13,00 €  im Vorverkauf oder an der Abendkasse des Theater am Wall erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19.15 Uhr. Schüler, Studenten und weitere Ermäßigungsberechtigte erhalten einen Rabatt von 50% auf den Kartenpreis. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar. Hierfür fallen jedoch über den Kartenpreis hinaus gesonderte Gebühren an.

Vorverkauf:
Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581/54-1414
Tourist-Information Warendorf, Emsstraße 4, Telefon 02581/54-5454
oder online im Theater am Wall sowie allen Vorverkaufsstellen der ADticket GmbH .



Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord