Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglisch

La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

Sie befinden sich hier:Startseite > Aktuelles


Erstellung des „Handlungskonzeptes ruhender Verkehr in der historischen Altstadt Warendorf“

In der Warendorfer Altstadt wird seit einigen Jahren ein verstärkter Parkraumdruck wahrgenommen. Durch die städtebaulich gewünschte Schließung von Baulücken werden zunehmend Flächen baulich in Anspruch zu nehmen, die bisher im Sinne einer temporären Nutzung als Stellplatzflächen genutzt wurden. Sowohl für die Anwohner und Besucher, aber auch für den Einzelhandel sowie sonstige Gewerbetreibende haben zentren- und ortsnahe Stellplätze jedoch eine große Bedeutung.


Durch das Handlungskonzept sollen Handlungsansätze entwickelt werden, wie eine bedarfsgerechte Steuerung des ruhenden Verkehrs gestaltet werden kann. Das Konzept soll Grundlage für die strategische Ausrichtung der Stadtentwicklung in Bezug auf die Parkraumplanung sein und marktorientierte Ansätze liefern.

In den kommenden Wochen wird der ruhende Verkehr in der Altstadt aufgenommen, analysiert und bewertet. Die Bereitstellung ausreichender Parkmöglichkeiten (insb. für Anwohner, den Wirtschaftsverkehr sowie mobilitätsbehinderte Kraftfahrer) sowie die Verringerung des Parksuchverkehrs stehen dabei ebenso im Fokus wie z.B. die Analyse der Verzahnung unterschiedlicher Verkehrsmittel.

In den Arbeitsprozess sollen relevante lokale Akteuren eingebunden werden; eine Informationsveranstaltung findet zudem statt. Die Erarbeitung des Konzeptes erfolgt durch das Büro Planersocietät aus Dortmund.  

Kontakt

Joseph Brandner
E-Mail
Tel.: 02581 54-1613


Dateien:
170228-STW-PM.pdf241 K

Service-Navigation