Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Bebauungsplan Nr. 0.04 "zwischen Kolkstiege und Lüninger Straße" erneute –eingeschränkte– öffentliche Auslegung

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, weitere Wohnbebauung in der Warendorfer Altstadt zu ermöglichen. Der Rat der Stadt Warendorf hat den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes bereits im Februar 2019 gefasst.

Nach der öffentlichen Auslegung der Planunterlagen gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB im Juni und Juli 2020 hat der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Warendorf in seiner Sitzung am 20.08.2020 die während dieser Beteiligung vorgetragenen Stellungnahmen beraten. Aufgrund der Erforderlichkeit einiger Anpassungen der Planzeichnung im Zusammenhang mit der Vorhabenplanung, wurde der Beschluss gefasst, die Öffentlichkeit durch eine erneute –eingeschränkte– öffentliche Auslegung der Planunterlagen gemäß § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch zu beteiligen.

Im Rahmen der erneuten –eingeschränkten– öffentlichen Auslegung sollen Stellungnahmen nur zu den Festsetzungen vorgetragen werden, die gegenüber dem Entwurf der vorherigen Offenlage geändert oder ergänzt wurden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um eine Änderung der Baulinie im Bereich zwischen Kolkstiege 2 und 4 sowie eine damit einhergehende Verschiebungen der festgesetzten Lärmpegelbereiche.

In diesem Zusammenhang möchte die Stadt Warendorf darauf hinweisen, dass die  Planunterlagen in der Zeit vom 14.09. bis 27.09.2020 im Internet einzusehen sind. Hierbei besteht die Möglichkeit, eine Stellungnahme zur Planung abzugeben.

Darüber hinaus werden die Planunterlagen bei der Stadtverwaltung Warendorf im Sachgebiet Bauordnung und Stadtplanung, Verwaltungsgebäude Freckenhorster Straße 43 (1. OG, Altes Lehrerseminar), 48231 Warendorf zur Einsichtnahme, zur Erläuterung und Erörterung öffentlich ausliegen. Innerhalb des genannten Zeitraumes können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Planung informieren sowie Anregungen und Bedenken zur geänderten Planung abgeben. Die öffentliche Auslegung erfolgt während der Öffnungszeiten (montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie freitags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr), außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminabsprache.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

 

 

 

 

 

Bebauungsplan Nr. 2.27 / 7. Änderung "zwischen Reichenbacher Str., Düsternweg, vorgesehener Südtangente und Heustr."

Der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Warendorf hat in seiner Sitzung am 20.08.2020 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 2.27 /7. Änderung angenommen und den Beschluss gefasst, die Beteiligung der Öffentlichkeit durch die öffentliche Auslegung der Planunterlagen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch durchzuführen. Zuvor hatte der Rat der Stadt Warendorf in seiner Sitzung am 30.01.2020 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 2.27 / 7. Änderung beschlossen.

Mit dem Bebauungsplan sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, eine Kindertagesstätte nach heutigen Anforderungen sowie optional Wohnbebauung im Obergeschoss zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang möchte die Stadt Warendorf darauf hinweisen, dass die Planunterlagen in der Zeit vom 14.09. bis 16.10.2020 im Internet einsehen können. Hierbei besteht die Möglichkeit eine Stellungnahme zu den Planungen abzugeben.

Darüber hinaus werden die Planunterlagen bei der Stadtverwaltung Warendorf, Sachgebiet Bauordnung und Stadtplanung, im Verwaltungsgebäude Freckenhorster Straße 43 (Altes Lehrerseminar), 48231 Warendorf zur Einsichtnahme und Erläuterung öffentlich ausgelegt. Innerhalb des genannten Zeitraumes können sich die Bürgerinnen und Bürger auch hier über die Planung informieren sowie Anregungen und Bedenken zur Planung abgeben. Die Offenlage erfolgt während der Öffnungszeiten (montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie freitags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr), außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminabsprache.

Weitere Informationen erhalten Sie hier