Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Beratung - Finanzierung - Leben

Wie hängt das mit dem Nahwärmenetz und einer günstigen Finanzierung zum KfW-Effizienzhaus zusammen?Durch den Anschluss an das Nahwärmenetz (Lieferung Erdwärme inkl. Ökostrom für die Wärmepumpe) bestehen sehr gute Voraussetzungen für einen Kredit mit Tilgungszuschuss (25%!) Sie sollten dafür einen KfW-zertifizierten Energieberater einschalten. www.kfw.de (Programm 153)
Zusätzlich können Sie eine mit bis zu 4.000 € geförderte Beratung / Baubegleitung in Anspruch nehmen (Programm 431)
Habe ich durch den Anschluss an das Nahwärmenetz Vorteile? Ja. Sie können das für die KfW-Förderung zum Effizienzhaus nutzen und Sie senken die Gesamt-Investitionskosten, weil Sie keine Heizungsanlage kaufen und planen müssen. Sie müssen auch nie mehr eine neue Heizung kaufen.
Wer kann mich beraten?Informationen zu baurechtlichen Fragen erhalten Sie bei der Stadt Warendorf, zu technischen und tariflichen Fragen zum Wärmenetz wenden Sie sich an die Stadtwerke.
Wie kann ich Baukindergeld beantragen?Die Genehmigung des Bauantrags muss vor dem 31.12.2020 erteilt worden sein. Der Antrag für das Baukindergeld kann dann bis Ende 2023 bei der KfW-Bank gestellt werden. Die Höhe beträgt 1.200 €/a pro Kind für 10 Jahre.
Was bedeuten die verschiedenen Bauabschnitte??Das Gesamtgebiet wird in drei Bauabschnitten entwickelt, um die Baumaßnahmen besser verteilen zu können. Das ist auch für Sie als Bauherr günstiger, wenn die Nachfrage nach Handwerkern und Architekten nicht gleichzeitig stattfindet.
Wo finde ich eine Karte zum Baugebiet?Auf der Eingangsseite zum Baugebiet In de Brinke
Gibt es gute Internetanschlüsse und Kabelnetze?Voraussichtlich werden mehrere Unternehmen entsprechende Dienstleistungen und Anschlüsse im Baugebiet anbieten.
Wann sind die Straßen im Baugebiet fertig?Die Straßen werden zunächst Baustraßen bleiben. Das genaue Datum der Fertigstellung steht noch nicht fest.
Wo kann ich parken?Zu jedem Grundstück bzw. Wohngebäude im Baugebiet gehört eine bestimmte Mindestanzahl von nachgewiesenen Stellplätzen. Wenn Sie mehrere eigene Fahrzeuge nutzen, sollten Sie auf Ihrem Grundstück entsprechende Stellplätze vorsehen. Bei Mehrfamilienhäusern werden Sammelparkplätze angelegt werden.
Wo kann ich mein E-Auto laden?Innerhalb des Gebiets sind mehrere Ladepunkte vorgesehen. Zusätzlich können Sie sich einen privaten Anschluss fördern lassen.
Gibt es künftig Busverbindungen im Baugebiet?Es sind zwei Haltestellen bereits vorhanden am Rande des Baugebiets: im Norden an der Straße „In de Brinke“ die Haltestelle „Hasenkamp“ / im Süden an der „Milter Straße“ die Haltestelle „Im Leinenfeld“.
Gibt es Spielstraßen und Tempo-30-Zonen?Es sind mehrere verkehrsberuhigte Bereiche im Baugebiet festgesetzt.
Wie sieht es mit kinderfreundlichen Einrichtungen wie Spielplatz oder Kindergarten aus?Kindergarten und Spielplatz sind im Babauungsplan festgesetzt und werden entsprechend angelegt.
Wie heißt die Straße, an der ich wohnen werde?s. Karte . Während der Planphase werden auch die Bezeichnungen „Planstraße“ von A-I benutzt. Die Straßen werden alle nach Baumarten benannt. 
Darf ich auf meinem Grundstück eine Brunnenbohrung zur Gartenbewässerung machen lassen?Eine Gartenwasserversorgung lässt sich über verschiedene, auch einfache Brunnentypen machen. Es empfiehlt sich in Sachen Altlasten sowie Wasserentnahme eine Nachfrage bei der Wasserbehörde des Kreises Warendorf.
Alternativ lässt sich auch das städtische Trinkwasser verwenden. Dann empfiehlt es sich, einen Zwischenzähler einbauen zu lassen und sich für diesen Anteil des Wasserverbrauchs von den Abwassergebühren befreien zu lassen.