Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Momentum

Datum/Zeit: Mittwoch, 25.03.2020, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
ICS-Datei herunderladen Technische Hinweise zu ICS-Dateien

Kategorien:

Kino & Theater, Theater, Theater am Wall, Kunst, Kultur & Musik, Kernstadt, Ring A – Schauspiel & Musiktheater

Veranstaltungsort:

Ortsteil: Kernstadt

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Adresse in Google Maps zeigen

Telefon: 02581 91 06 12
Fax: 02581 789 98 56
E-Mail
Webseite

Veranstalter:

Theater am Wall e.V., Stadt Warendorf
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Adresse in Google Maps zeigen
Telefon: 02581 91 06 12
Fax: 02581 789 98 56
E-Mail
Webseite
Weitere Informationen:

Ansprechpartner:
Horst Breuer (Kulturbüro)


Beschreibung

Momentum © Foto Marc Lontzek

Momentum © Foto Marc Lontzek

Schauspiel von Lot Vekemans
Landestheater Detmold

© Foto Marc Lontzek

Meinrad Hofmann ist Parteivorsitzender und Präsident eines großen westlichen Staates, und er hat sein Momentum verloren. Der jüngste Eklat war einer zu viel. Meinrad droht, unter der Last der Anforderungen, die sein Amt mit sich bringt, zusammenzubrechen. Es scheint, als gäbe es nur noch eine letzte Gelegenheit, das Blatt zu wenden, und zwar bei der Fünfzig-Jahr-Feier der Partei. Sein engster Berater und Spindoktor meint, First Lady Ebba müsse eine Rede zugunsten ihres Mannes halten, und Meinrad solle auf dem Fest besser schweigen.

 Aber wie soll Ebba Hofmann ihren Mann unterstützen, wenn sie genauso abgekämpft und ausgezehrt ist wie er selbst, nachdem auch sie jahrzehntelang für den Erfolg gearbeitet hat? Und was ist eigentlich ihr Lohn für die ganze Selbstaufgabe im Dienst der Sache?

Sie weigert sich, dabei zuzusehen, wie ihr Lebenswerk zerstört wird. Auf sich selbst zurückgeworfen, erlebt Ebba ihr persönliches Momentum – einen Impuls, der sie die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen lässt.

 In dichten Dialogen stellt die niederländische Autorin Lot Vekemans die großen Fragen unserer Zeit. Wie dicht liegen Macht und Ohnmacht beieinander? Was sind unsere Ideale und was sind wir bereit, für sie zu opfern? Ein Plädoyer für Verantwortung in der Politik wie im Leben.

Eintritt:

PK I 25,00 € PK II 23,00 € PK III 17,00 €

Vorverkaufsstellen:

Vorverkauf ab dem 10.09.2019
- Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581 54-14 14
- Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefon 02581 54 54 54
- online unter www.theateramwall.de
- In den Ticketshops der AD ticket GmbH: www.adticket.de