Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sonderausstellung: Romantik in Preußen – zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin und Köln

Datum/Zeit: Donnerstag, 28.10.2021 bis Sonntag, 27.02.2022
ICS-Datei herunderladen Technische Hinweise zu ICS-Dateien

Kategorien:

Kernstadt, Museum, Bildung, Ausstellung, Kunst, Kultur & Musik

Veranstaltungsort:

Ortsteil: Kernstadt

Westpreußisches Landesmuseum
Klosterstraße 21
48231 Warendorf
Adresse in Google Maps zeigen

Telefon: 02581 927 77-0
Fax: 02581 927 77-14
E-Mail
Webseite

Veranstalter:

Westpreußisches Landesmuseum
Klosterstraße 21
48231 Warendorf
Adresse in Google Maps zeigen
Telefon: 02581 927 77-0
Fax: 02581 947 77-14
E-Mail
Webseite


Beschreibung

Sonderausstellung: Romantik in Preußen – zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin und Köln

Romantik in Preußen – zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin und Köln.
Ausstellung vom 28. Oktober 2021 bis Februar 2022

Eine Ausstellung der Kulturstiftung der Deutschen Vertriebenen. Preußen spielte für die Geschichte der Romantik eine bedeutende Rolle, insbesondere im Bereich der Literatur und Architektur, aber auch bei der Entwicklung einer romantischen Theoriebildung. In der Ausstellung werden die verschiedenen Facetten der Romantik in Preußen – zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin und Köln – an ausgewählten Beispielen vorgestellt und erläutert. Hierbei werden die bedeutenden Einflüsse des Ostens – nicht zuletzt solche der heute nicht mehr zu Deutschland gehörenden Landschaften wie Ost- und Westpreußen – auf den Westen, insbesondere das Rheinland, vor Augen geführt

Sonderausstellung des Westpreußischen Landesmuseums

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr

Entsprechend der momentanen Coronaschutzverordnung im Kreis Warendorf sind Museumsbesuche nur mit Voranmeldung und einer Aufnahme der Kontaktdaten mit der Luca-App oder handschriftlich möglich.

Eintritt:

Eintritt: Eintrittspreis 4,00 € ermäßigt 2,50 € Familienkarte 7,00 €

Vorverkaufsstellen:

Aufgrund der Coronaschutzverordnung ist der Museumsbesuch bis auf Weiteres mit einigen Auflagen verbunden. Wir bitten Sie daher, vor Ihrem Besuch einen Termin zu buchen. Sie erreichen uns zu diesem Zweck während der Öffnungszeiten dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 02581/92777-0.