Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Tradition und Töttchen

Streichelzoo an Fettmarkt

Tradition und Töttchen kann endlich wieder zelebriert werden!

Unterhaltung und Kirmesvergnügen stehen heute beim Warendorfer Fettmarkt im Vordergrund. Das war nicht immer so. Als vor mehr als 360 Jahren der erste Fettmarkt abgehalten wurde, diente der Markt dem Handel, besonders dem Verkauf von fettem Vieh. Die Innenstadt wurde durch seine vier Märkte Krickmarkt, Schweinemarkt, Heumarkt und den Marktplatz geprägt. 

Feiern und Zeigen der Tradition ist das diesjährige Motto für die etwas "abgespeckte" Variante des Fettmarktwochenendes.

So wird es am Fettmarkt-Mittwoch viele der traditionellen Veranstaltungsbereiche geben, allerdings in etwas komprimierter Form. Für alle Schnäppchen- und Schatzjäger wird es wieder den überaus beliebten Trödel in der Altstadt geben. Wer Gegenstände ("Kram") wie Pötte und Pannen, Miederwaren, Gewürze oder auch Putzmittel oder Lederwaren sucht, wird beim Krammarkt auf der Linnenwiese fündig. Zusätzlich gibt es allerhand landwirtschaftliche Angebote zu bestaunen. Auf Grund der veränderten Platzsituation fällt der Viehmarkt und das Reitturnier in diesem Jahr aus. Zu bestaunen gibt es dafür aber einen Streichelzoo mit Muli, Ziegen und Mini-Ponies.

Den Fettmarkt-Mittwoch ausklingen lassen geht ganz wunderbar auf der angrenzenden Kirmes mit den vielen verschiedenen Angeboten für jeden Geschmack.
Öffnungszeiten Fettmarkt-Mittwoch: Altstadttrödel: 8 - 15 Uhr
Kram- und Landwirtschaftsmarkt mit Streichelzoo: 8 - 15 Uhr
Kirmes Linnenpark: 10 - 20 Uhr

Anmeldung zum Altstadt-Trödel am 20.10.2021

Die Anmeldung zum Fettmarkttrödel ist unter www.fettmarkt.com wieder möglich.

 

 

 

Impressionen Fettmarkt

 

 

Kontakt

Julia Heidkamp
Tel.: 02581 54-5424
Fax: 02581 54-5422
E-Mail

André Auer

André Auer
Tel.: 02581 54-5420
Fax: 02581 54-2901
E-Mail

Susanne Bollmann

Susanne Bollmann
Tel.: 02581 54-5421
Fax: 02581 54-5422
E-Mail