Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Dienstleistung

Familienpass

Beschreibung

Der Familienpass gilt für Familien (Ehegatten und Alleinerziehende mit mindestens einen Kind), die ihre Hauptwohnung in Warendorf haben und mindestens eine der Anspruchsvoraussetzungen erfüllen: 

  • Empfänger von Sozial- oder Arbeitslosengeld II einschließlich von Leistungen nach § 22 SGB II (Leistungen für Unterkunft und Heizung);
  • Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel des SGB XII;
  • Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel des SGB XII;
  • Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz;
  • Empfänger von Leistungen nach § 6a BKGG (Kinderzuschlag),
  • Empfänger von Leistungen nach § 6b BKGG (insgesondere Wohngeldempfänger);
  • in besonderen Ausnahmefällen Personen in akuten Notlagen (insbesondere bei Familien mit mehr als 3 Kindern), wenn das Familieneinkommen die Grenze nach dem 2. Abschnitt SGB XII (Hilfe in besonderen Lebenslagen) unterschreitet (wird vom Sozialamt berechnet).

Zur Beantragung müssen Sie den aktuellen Leistungsbescheid und Lichtbilder von allen Familienangehörigen mitbringen.

Lebenslage(n) soziale Notlage
Nutzer/-in Eltern | Familien
Schüler | Auszubildende
benötigte Unterlagen Lichtbilder von allen Personen
aktuelle Leistungsbescheide (s.o.)
Mitarbeiter/-innen Alle Bürgerangelegenheiten,
Mundmann, Thomas
Team(s) Bürgerbüro

Zurück