Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf > Umwelt, Energie & Verkehr > Abfallentsorgung > Abfall von A-Z > Bauliche Abfälle


Abfall von A-Z: Bauliche Abfälle

Allgemeines

Als Bauschutt bezeichnet man inerte (sog. reaktionsträge Abfälle, die sich nicht auflösen, nicht brennen, nicht biologisch abbaubar sind), mineralische Abfälle, die insbesondere  bei Baumaßnahmen oder im Gebäudeabbruch anfallen. Hierzu zählen beispielsweise Ziegel, Beton, Kunst- und Natursteine, Terrakotta-Töpfe, (Mamor-)Tischplatten, Mauerwerksabbruch, Ziegel, Rigips, Putz, Mörtel, Fliesen oder auch Sanitärkeramik.

Entsorgungsmöglichkeiten in Warendorf

Bauschutt bis 3 m³ ist am Wertstoffhof in Warendorf während der Öffnungszeiten anzuliefern. Dabei ist eine mengenabhängige Gebühr zu entrichten. Mehrmengen sind durch ein privates Entsorgungsunternehmen zu entsorgen.

Behandlungsverfahren

Der in Warendorf gesammelte Bauschutt wird in eine entsprechende Aufbereitungsanlage in Ahlen transportiert. Hier wird er durch Brecher bzw. Mühlen zerkleinert. Da die Korngröße eine wichtige Größe des aus dem Bauschutt entstehenden Produktes ist, wird der zerkleinerte Bauschutt anschließend gesiebt und zu große Bestandteile weiter aufbereitet. Der aufbereitete Bauschutt kann dann entsprechend seiner Körnung zum Beispiel im Straßenbau eingesetzt werden.


Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord