Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf > Planen, Bauen & Wohnen > Stadtplanung > Ortsteilentwicklung


Ortsteilentwicklung

Dorf-, Orts- oder Stadtentwicklung

Zum Begriff

Der Begriff Dorf-, Orts- oder Stadtentwicklung ist in der Fachdiskussion nicht klar definiert. Hat man den Begriff ursprünglich für die Beschreibung der geschichtlichen Prozesse zum Wachstum der Städte verwendet, so nimmt heute die Stadtentwicklungsplanung alle Funktionen einer Stadt und der sie bildenden Einheiten in den Blickpunkt. Sie versucht, aus der Analyse der Gegenwartsituation auf zukünftige Verhältnisse an einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt zu schließen. Letzten Endes münden die sogenannten Szenarien in Handlungsempfehlungen für die örtliche Politik.

Stadtentwicklungsprogramme oder -konzepte werden heute auf allen örtlichen Ebenen angewendet. Man unterscheidet nach Ortsgrößen in

  • Dorfentwicklungskonzepte - DEKs
  • Ortsentwicklungskonzepte - OEKs 
  • (integrierte) Stadtentwicklungskonzepte - (I)SEKs

Entwicklungskonzept

Ein Dorf- oder Ortsentwicklungskonzept beschäftigt sich mit verschiedenen den Ort betreffenden Themen (integrierter Ansatz). Dabei handelt es sich um ein von Bürgern mit Rat und Verwaltung gemeinschaftlich entwickeltes und getragenes Konzept. Ein Entwicklungskonzept soll kein statisches Instrument sein, sondern soll stetig weiter entwickelt, ergänzt und an sich verändernde Rahmenbedingungen und Vorstellungen angepasst werden.

Drei Dorfentwicklungskonzepte für Warendorf

Dorfentwicklungskonzept Milte
Dorfentwicklungskonzept Milte

In den Jahren 2010, 2011 und 2012 wurde für die Stadtteile Einen-Müssingen Milte, Hoetmar und Freckenhorst durch das Büro planinvent (Büro für räumliche Planung) aus Münster jeweils ein Dorf- bzw. Ortsentwicklungskonzept im Auftrag der Stadt Warendorf mit den örtlichen Gemeinschaften erarbeitet. Das DEK Einen-Müssingen wurde am 14.07.2011, das DEK Milte am 17.11.2011 und das DEK Hoetmar am 28.06.2012 vom Rat der Stadt Warendorf beschlossen. 

Die Beschlussfassung für das Ortsentwicklungskonzept Freckenhorst erfolgte am 13.09.2012.

Ansprechpartner

Peter Pesch

Peter Pesch
Tel.: 02581 54-1030
Fax: 02581 54-2909
E-Mail


 

Weitere Informationen



Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord