Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf > Planen, Bauen & Wohnen > Aktuelles


Wichtige Information!

Wegfall des Freistellungsverfahrens gemäß §67 BauONRW

Am 28.12.2017 tritt die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) vom 15.12.2016 in Kraft. Damit wird auch der derzeit noch geltende § 67 BauO NRW zum sog. Freistellungsverfahren entfallen.

Demnach führt das ab dem 28.12.2017 zu folgender Rechtslage:

  • fertig gestellte Vorhaben genießen Bestandschutz
  • noch nicht begonnene Vorhaben bedürfen einer Baugenehmigung
  • begonnene, aber noch nicht fertig gestellte Vorhaben würden ab diesem Zeitpunkt formell rechtswidrig errichtet werden!

Nähere Informationen dazu erfahren Sie hier

Das Neueste in Sachen Marktplatz

Sie möchten sich über den aktuellen Stand der Ausbauarbeiten auf dem Warendorfer Marktplatz informieren? Sie möchten Infos über das Integrierte Stadtentwicklungsmodel (kurz ISEK) und deren Projekte erhalten?  Dann sind Sie auf den Internetseiten unseres Quartiersbüros (Krickmarkt) an der richtigen Stelle:

Wir bauen auf unsere Altstadt

Bauberatung bei der Stadt Warendorf

Die „Zentrale Bauberatung“ der Stadt Warendorf freut sich über die positive Resonanz aus den Reihen der Warendorfer Bürgerinnen und Bürger sowie Architektinnen und Architekten. Bereits 500 Beratungsgespräche hat die Bauberatung allein im ersten Halbjahr 2017 durchgeführt.

Das  Angebot des städtischen Bauordnungsamtes, bei dem sich Interessierte gebührenfrei zu den wesentlichen Eckpunkten „rund um den Bauantrag“ informieren können, wird intensiv wahrgenommen und vereinfacht und beschleunigt viele Genehmigungsverfahren schon im Vorfeld.

Öffnungszeiten der Bauberatung sind:

dienstags und donnerstags: 8.30 bis 12.00 Uhr sowie 14.00 bis 16.00 Uhr.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erreichbar im
Alten Lehrerseminar, Freckenhorster Straße 43, 48231 Warendorf im Raum 120

Es besteht auch die Möglichkeit einer telefonischen Kontaktaufnahme (02581/54-1608) oder über Email unter bauberatung(at)warendorf.de.

frühe Öffentlichkeitsbeteiligung Ortsumgehung Warendorf-Vermerk-

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat zur Veranstaltung der "Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zur Ortsumgehung Warendorf" vom 28.03.2017 einen Vermerk erstellt.

Dieser Vermerk ist hier abrufbar.

Bürgerbeteiligung "In de Brinke / Stadtstraße Nord"

Am 25.04.2017 fand im Sophiensaal der Stadt Warendorf die frühzeitige Beteiligung der Bürger zum Bebauungsplan Nr. 1.27 "zwischen In de Brinke und Stadtstraße Nord" statt. Die dort vorgestellte Präsentation können Sie hier abrufen.

Alle weiteren Details zum Bebauungsplan finden Sie hier.


Service-Navigation