Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf > Gesellschaft & Soziales > Kinder, Jugend & Familie > Beratungsstellen > Vertrauliche Beratung für Jugendliche zu schwierigen Lebenssituationen


Vertrauliche Beratung für Jugendliche zu schwierigen Lebenssituationen

Alkohol

Viele wissenswerte Informationen zum Thema Alkohol bietet die Kampagne "Na toll" - Bist Du stärker als Alkohol?

  • Wie wirkt Alkohol im Körper?
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten für Jugendliche?
  • Welche Gefahren bestehen beim Konsum von Mixgetränken?

Es gibt darüber hinaus einen Test über das persönliche Wissen zum Thema Alkohol

www.bist-du-staerker-als-alkohol.de


Drogen

Auf der Webseite drugcom.de sind viele Informationen zu unterschiedlichen Drogen zusammengestellt. Es gibt ein umfangreiches Drogenlexikon, welches über Drogen, deren Wirkung und Gefahren informiert. Es besteht dort auch die Möglichkeit zu testen, inwieweit der persönliche Konsum als riskant gilt. Darüber hinaus bietet das Portal eine E-Mail- und eine Chatberatung für Jugendliche. 

www.drugcom.de


Essstörungen

Die Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert ausführlich über das Thema Essstörungen.

  • Was sind Essstörungen?
  • Was versteht man unter Bulimie, was unter Magersucht?
  • Ab wann ist man gefährdet ein problematisches Essverhalten zu entwickeln?
  • Was ist normal, wann sollte man vorsichtig sein?
  • Welche Diäten sind gesund, wenn man abnehmen möchte?

Der Bodycheck der Bundeszentrale ermöglicht, das persönliche Essverhalten zu analysieren und zu schauen, in wieweit ein Risiko besteht, an einer Essstörung zu erkranken.

www.bzga-essstoerungen.de


Coming-Out

Zum Thema Coming-Out bietet der Internetauftritt comingouthelp.de sehr gute Tipps.

  • Wie fühlt man sich bei Homosexualität?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Outing?
  • Wo finden sich andere Jugendliche die ähnlich fühlen?

Auf der Webseite erzählen Jugendliche selbst ihre ganz eigenen Coming-Out-Geschichten. Sie berichten davon, wie Eltern und Freunde reagiert haben und wie sie es geschafft haben diesen wichtigen Schritt zu gehen.
 
www.comingouthelp.de  
 

Kontakt

Ansgar Westmark
Tel.: 02581 54-1510
Fax: 02581 9279916
E-Mail


Service-Navigation