Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglisch

La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

Sie befinden sich hier:Startseite > Leben in Warendorf


Leben in Warendorf

News

Kategorie: Pressemitteilung, Rathaus, Wirtschaft & Arbeit, Leben in Warendorf, Top-Meldung, 23.06.2017

Breitbandausbau in der Kernstadt

Nach der Errichtung des Glasfasernetzes in den Warendorfer Ortsteilen besteht nun Aussicht auf eine deutliche Verbesserung der Internet-Bandbreite in der Kernstadt, den Gewerbegebieten und auch in den Bauerschaften. weiterlesen


Kategorie: Bildung & Kultur, Leben in Warendorf, Wirtschaft & Arbeit, 22.06.2017

Terminänderung Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss

Aus organisatorischen Gründen muss die Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschusses verlegt werden.weiterlesen


Kategorie: Freizeit & Tourismus, Leben in Warendorf, Wirtschaft & Arbeit, 22.06.2017

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung für den Neubau der B64

Ende März hatte die Warendorfer Bevölkerung die Gelegenheit, bei einer frühen Öffentlichkeitsbeteiligung mit den Vertretern von Straßen.NRW die geplanten Maßnahmen im Hinblick auf den Neubau der B64 im Bereich der Stadt Warendorf kennen zu lernen. weiterlesen


Kategorie: Freizeit & Tourismus, Leben in Warendorf, Pressemitteilung, Top-Meldung, Wirtschaft & Arbeit, 21.06.2017

Vollsperrung der Eisenbahnstraße

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten im Fahrbahnbereich muss die Eisenbahnstraße in Freckenhorst im Bereich zwischen der Einmündung Hägerort und der Einmündung Nordfeld ab dem 22.06.2017 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. weiterlesen


Kategorie: Freizeit & Tourismus, Leben in Warendorf, Pressemitteilung, 08.06.2017

Öffentliche Führung am 11.06.: Einen an der Ems – Natur am Fluss

Seit dem Jahre 1990 wird im Abschnitt zwischen Warendorf und Rheine das Ems-Auen-Schutzkonzept umgesetzt.Das über lange Zeit begradigte Flussbett der Ems hat sich in den letzten Jahren seinen natürlichen Verlauf zurück erobert und die bewachsenen Ufer bieten so neue und vielfältige Lebensräume für...weiterlesen



Service-Navigation