Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Stadtportrait, 22.12.2016,

Weihnachtsgruß von Bürgermeister Axel Linke

Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Ein ereignisreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende.


Bürgermeister Axel Linke; Foto: Stadt Warendorf

Die Adventszeit soll uns daran erinnern, uns auf das Wesentliche zu besinnen. Doch das ist im hektischen Alltag manchmal gar nicht so einfach. Was ist geschehen in diesem Jahr? Was haben wir gemeinsam erreicht? Welche Aufgaben haben wir noch vor uns? Was wünschen wir uns für das nächste Jahr?

Wünsche gibt es nicht nur zu Weihnachten. Träume, gute Vorsätze und Ideen für die Zukunft begleiten uns zu jeder Zeit. Mich hat in dem zurückliegenden Jahr vor allem der Wunsch begleitet, für Sie als Bürger der Stadt aussichtsreiche Projekte auf den Weg zu bringen und zu realisieren. Dieser Wunsch wird meine Arbeit auch im kommenden Jahr prägen.

Gleich zu Anfang des neuen Jahres beginnen die Arbeiten am Marktplatz. Dabei ist es das Ziel der Verwaltung, Ihnen die Zeit des Umbaus möglichst angenehm zu gestalten. Sowohl als Anwohner, aber auch als Nutzer und Besucher dieses Platzes. Sicher wird nicht immer alles reibungslos laufen. Aber ich bin mir sicher, dass Sie das Endergebnis zufriedenstellen wird.

Außerdem wird zu Jahresanfang auch die Entscheidung zu Deutsche Glasfaser fallen. In Einen, Milte, Müssingen und Hoetmar haben sich weit über 40 % der Bürger für einen Glasfaseranschluss entschieden. Noch bis Ende Januar können die Freckenhorster einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen. In Hinblick auf das Gesamtprojekt Breitbandversorgung in Warendorf ist es für mich ein überaus wichtiges Ziel, auch in Freckenhorst die 40 %-Quote zu erreichen. Ich bin gespannt, wie die Nachfragebündelung ausgehen wird und hoffe für unsere Stadt, dass sich insgesamt genügend Bürger und Unternehmen für einen Anschluss entschieden haben werden.

Im Thema Wohnraumgewinnung konnten in diesem Jahr wichtige Entscheidungen getroffen werden. Es geht also voran. Dennoch werden wir auch zukünftig weiter daran arbeiten müssen, dass Familien und junge Menschen gern in dieser Stadt wohnen möchten und können. 

Bei diesen, aber auch weiteren Themen werden die Verwaltung und Politik auch zukünftig auf Ihre Unterstützung und Mitwirkung angewiesen sein. Vieles von dem, was in Warendorf geleistet wird, geht auf ehrenamtliche Initiativen und Aktivitäten zurück. Das ist und bleibt eine Stärke unserer Stadt und ihrer Ortsteile. Allen, die sich in den zahlreichen Vereinen, Institutionen und auch als Einzelpersonen haupt- oder ehrenamtlich engagieren, möchte ich herzlich danken. Ihr Engagement ist von großer Bedeutung für Warendorf.

Für den heutigen Tag hoffe ich, dass Sie die letzten Einkäufe bereits erledigt haben und die Weihnachtsgeschenke schon verpackt sind. Was wäre Weihnachten ohne Geschenke? Sie erfüllen nicht nur materielle Wünsche. Sie sind auch ein Zeichen dafür, an den anderen gedacht zu haben.

Aber manches, was wir uns wünschen oder erhoffen, ist in keinem Geschäft und auch in keinem Online-Versandhandel zu finden. Liebe gibt es nicht auf Bestellung und Zufriedenheit hat kein Händler auf Vorrat. Glück kann man nicht kaufen. Und auch Gesundheit lässt sich leider nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Tannenbaum legen.

Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein glückliches Leben in Frieden, umgeben von Familie und guten Freunden, eben solche Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können. Nichts davon ist selbstverständlich, betrachten wir doch allein die Ereignisse der vergangenen Wochen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die richtigen Weihnachtsgeschenke gefunden haben und Ihren Lieben damit eine Freude bereiten. Noch mehr aber wünsche ich Ihnen, dass Sie etwas schenken und geschenkt bekommen, das man nicht kaufen kann.

Ich hoffe, dass mein Wunsch für Sie in Erfüllung geht und wünsche Ihnen ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest und vor allem Gesundheit und Zufriedenheit im Jahr 2017.

Ihr Bürgermeister Axel Linke

Kontakt

Axel Linke

Axel Linke
Bürgermeister
E-Mail
Tel.: 02581 54-1000