Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Bürgerbeteiligung für die 16. Änderung des Flächennutzungsplanes 2010 für das Gebiet „Zwischen In de Brinke und Stadtstraße Nord“

Zur Entwicklung eines neuen Wohngebietes im Warendorfer Nordwesten und der dafür notwendigen Verlagerung des ansässigen Reiterhofes ist die 16. Änderung des Flächennutzungsplanes erforderlich. Die Flächennutzungsplanänderung sieht sowohl die Ausweisung eines Sondergebietes für Reiterei als auch eine in der Regionalplandarstellung bereits ausgewiesene, aber bislang im Flächennutzungsplan der Stadt noch nicht umgesetzte Wohnbaufläche vor. Die Wohnbaufläche wird zudem durch zwei Gemeinbedarfsflächen (Feuerwehrstandort und Kindertagesstätte) ergänzt.


Plangebiet; Quelle: Stadt Warendorf

Im Rahmen der Beteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch werden der Planentwurf und die Begründung einschließlich Umweltbericht öffentlich ausgelegt. Der Öffentlichkeit wird im Zeitraum vom 31.10 bis zum 02.12.2016 die Möglichkeit gegeben, ihre Stellungnahme zu den oben genannten Änderungen abzugeben.

Der Planentwurf und die Begründung liegen zu der genannten Frist zur Einsichtnahme bei der Stadtverwaltung Warendorf, Sachgebiet Bauordnung und Stadtplanung, im Verwaltungsgebäude Freckenhorster Straße 43 (Altes Lehrerseminar), Zimmer 113 während der Öffnungszeiten (montags bis donnerstags von 8:30 bis 12:00 Uhr und  von 14:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr) und außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminabsprache, zur Einsichtnahme und Erläuterung öffentlich aus.

Der Planentwurf sowie die Begründung können während der o.g. Frist auch im Internet eingesehen werden.

 

Kontakt

Nicole Zeciri
E-Mail
Tel.: 02581 54-1618