Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Top-Meldung, Rathaus, Stadtportrait, 22.08.2013,

Bundestagswahl 2013 - Informationen zur Briefwahl

Briefwahlunterlagen können persönlich, per Post oder online beim Bürgerbüro angefordert werden


Am Sonntag, 22.09.2013 findet die Bundestagswahl statt.

Am Sonntag, dem 22. September 2013, finden die Wahlen zum 18. Deutschen Bundestag statt.

Der gesamte Kreis Warendorf bildet gem. der bundesweiten Einteilung den Wahlkreis 130. Verantwortlich für die Durchführung der Wahl in diesem Wahlkreis ist die Kreisverwaltung Warendorf. Für die Zulieferung der Ergebnisse aus den Stimmbezirken innerhalb der Stadt Warendorf ist die Stadtverwaltung zuständig. Hier ist Bürgermeister Jochen Walter der örtliche Wahlleiter. Die praktische Durchführung der Wahlen ist - wie immer - dem Bürgerbüro um Karin Kövener übertragen.

Bevor am 22. September die Wahllokale öffnen, werden zunächst die Wahlbenachrichtigungen versandt. Dieses wird spätestens bis zum 1. September erfolgt sein. In der Zeit bis zum Wahltag haben die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit, ihre Briefwahlunterlagen mit dem dazugehörigen Wahlschein zu beantragen.

Ab Freitag, dem 23.08.2013 können die Wählerinnen und Wähler aus dem Stadtgebiet Warendorf direkt im Bürgerbüro bzw. online hier von einer dieser Möglichkeiten Gebrauch machen. Der Antrag auf Zusendung der Briefwahlunterlagen kann aber natürlich auch postalisch beantragt werden. Dazu füllt man die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte sorgfältig aus – Unterschrift nicht vergessen! – und schickt sie zum Wahlamt der Stadt Warendorf.

Die Beantragung geht allerdings nur bis zum Freitag vor der Wahl, dem 20.09.2013, 18.00 Uhr. Im Falle nachgewiesener plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraums nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen noch bis zum Wahltage, 15.00 Uhr gestellt werden.

Ansonsten besteht ausschließlich die Möglichkeit, nur in dem auf der Wahlbenachrichtigung bezeichneten Wahllokal zu wählen.

Kontakt

Jens Schembecker

Jens Schembecker
E-Mail
Tel.: 02581 54-1330

Nadine Höfer
E-Mail
Tel.: 02581 54-1333