Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Pressemitteilung, Mobilität, Wirtschaft & Umwelt, 02.07.2024,

Neues zur Altstadtbaustelle


Die Arbeiten im Knotenpunkt Krickmarkt/Marktsträßchen/Königsstraße liefen reibungslos, nach Restarbeiten werden die übrigen Baugruben bis Mitte der Woche verfüllt sein und es wird eine provisorische Oberfläche hergestellt.

Die Nord-Süd-Achse (Marktsträßchen-Königsstraße) wird voraussichtlich ab Donnerstag 04.07.24 wieder für den Verkehr freigegeben.

Obwohl die Kreuzung zwischen Heumarkt und Elsbergplatz fußläufig wieder passierbar ist, kommt es auf dem Krickmarkt weiterhin zu Einschränkungen, da die Baustelle nun weiter Richtung Osten "wandert". Zunächst werden auf der Nordseite die Versorgungsleitungen erneuert.

Zukunft gestalten. Altstadt stärken. Das ist das Ziel, an dem die Stadt Warendorf, der Abwasserbetrieb und die Stadtwerke gemeinsam arbeiten. Dabei soll Warendorf zukünftig unabhängig sowie klimafreundlich versorgt und gleichzeitig die Altstadt als attraktive Mitte für Wohnen, Arbeiten Tourismus umgestaltet und für mehr Aufenthaltsqualität unter Wahrung des historischen Charmes gesorgt werden.