Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Aktuelles


Kategorie: Pressemitteilung, Rathaus, Leben in Warendorf, 16.07.2018,

10.000 Euro Fördermittel aus dem Altstadtfonds für bürgerschaftliche Projekte in der Warendorfer Altstadt


Die Jurymitglieder nach der Sitzung im historischen Rathaus (Foto: Helga Beckmann, Quartiersmanagement)

Die Jurymitglieder nach der Sitzung im historischen Rathaus (Foto: Helga Beckmann, Quartiersmanagement)

 

Am Mittwoch, den 11. Juli traf sich die ehrenamtliche Jury zum Altstadtfonds zu ihrer ersten ordentlichen Sitzung. Alle sechs vorgestellten bürgerschaftlichen Projekte konnten nach einer lebendigen zweistündigen Sitzung die Zustimmung der Jury gewinnen.

Die Themen der bewilligten Projekte sind breit gestreut: Von Naturschutz über Kunst und Kultur bis hin zu neuen Technologien – die Fördermittel werden mit dem Ziel vergeben, die Warendorfer Altstadt als attraktiven Wohn-, Lebens- und Arbeitsstandort zu stärken.

Die ehrenamtliche Jury besteht aus zufällig ausgewählten Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Interessengruppen wie Kindern und Jugendlichen, Senioren, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Kulturschaffenden.

Der Altstadtfonds Warendorf wurde im Zuge des Städtebauförderungsprogrammes „Städtebaulicher Denkmalschutz“ ins Leben gerufen, welches vom Bund, Land und der Kommune kofinanziert wird. Mit diesem Fonds stehen in den kommenden vier Jahren jährlich 10.000 € für Projekte und Aktivitäten zur Verfügung, die der Altstadt sowie ihren Bewohnerinnen und Bewohnern zu Gute kommen. Auch wenn die Fördersumme in Höhe von 10.000€ für dieses Jahr bereits ausgeschöpft ist, können Projektideen für 2019 auch schon in diesem Jahr eingereicht werden. 

Da grundsätzlich jede/r diese Förderung beantragen kann, ruft die Stadt Warendorf zusammen mit dem Quartiersmanagement die Anwohnerinnen und Anwohner dazu auf, sich mit ihren Projekten zu bewerben.

Weitere Informationen, Antragsformulare und Beratung von Antragstellung bis zur Mittelvergabe gibt es beim Quartiersmanagement Altstadt Warendorf, montags und mittwochs im Quartiersbüro, Krickmarkt 13, 48231 Warendorf, per E-Mail unter quartiersbuero(at)altstadt-warendorf.de, Tel.: 02581 - 949 97 98, sowie auf www. www.altstadt-warendorf.de.

Eine Zuwendung erhalten:

 

  • Die Pumpengemeinschaft Schweinemarkt für die Pflege und Gestaltung des Schweinemarktes und der Wasserpumpe
  • Der Förderverein der Stadtbücherei Warendorf für den Kauf eines 3D-Druckers unter anderem für die Produktion von Ersatzteilen im Rahmen der Reparaturwerkstatt
  • Die Bürgerstiftung Warendorf für den Kauf und das Anpflanzen von Obstbäumen in der Warendorfer Innenstadt im Rahmen des Projektes "Essbare Stadt"
  • Der Verein Fittiche e.V. für das Anbringen von Nisthilfen für Mauersegler und entsprechenden Infotafeln in der Altstadt
  • der Weltladen für das Drucken von Flyern und Plakaten und für den Kauf von Mikrofonen für das Musicaldrama "Once We Had A Dream", welches von philippinischen Jugendlichen in Warendorf aufgeführt wird.
  • Die Werbegemeinschaft Ostviertel für das Projekt "Die Oststraße leuchtet" welches im Rahmen der Warendorfer Pferdenacht stattfindet soll.


Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord