Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Aktuelles


Gutachterliche archäologische Untersuchungen im Plangebiet des Bebauungsplans Nr. 1.27 „Zwischen In de Brinke und Stadtstraße Nord“

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Träger öffentlicher Belange wurde auf die mittelalterliche Stadtlandwehr im Baugebiet „Zwischen In de Brinke und Stadtstraße Nord“ hingewiesen.


Übersichtsplan; Grafik: Stadt Warendorf/Open Streetmap

Das Plangebiet wird von der mittelalterlichen Stadtlandwehr geschnitten, die die Stadtfeldmark der Bürger seit dem 14. Jahrhundert vor Überfällen berittener Adeliger geschützt hat und bis weit in das 19. Jahrhundert hinein als Rechtsgrenze Bedeutung besaß. Die umlaufende Anlage ist auf der Nordseite der Stadt partiell erhalten und besteht dort aus zwei Wällen mit flankierenden Gräben. Obgleich im Planbereich obertätig keine Überreste der Landwehr erhalten sind, lässt sie sich aufgrund älterer Kartenwerke in ihrem Verlauf bestimmen.

Die derzeit laufende Bauleitplanung zur Entwicklung und Erschließung eines neuen Wohngebiets berührt diese spätmittelalterliche Wehranlage, daher sind archäologische Voruntersuchungen notwendig.

Ab Montag, dem 04.12.2017, wird das Unternehmen Archäologie am Hellweg eG vor Ort im Plangebiet „Zwischen In de Brinke und Stadtstraße Nord“ Untersuchungen durchführen.

Kontakt

Ina Müller
E-Mail
Tel.: 02581 54-1612



Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord