Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Aktuelles


Kategorie: Leben in Warendorf, Pressemitteilung, Rathaus, 02.02.2017,

Auftakt zum KidS-Projekt

Jugendliche erhalten Einblicke in die Kommunalpolitik


Auftaktveranstaltung für die 2. Auflage des KidS-Projektes

Bürgermeister Axel Linke begrüßte 18 Schülerinnen und Schüler des Laurentianums im Historischen Ratssaal und gab so den Startschuss für das KidS-Projekt. Nach einem informativen Vortrag zum Zusammenwirken von Politik und Verwaltung stand zunächst das Kennenlernen in den Arbeitsgruppen im Vordergrund. Begleitet wird das Projekt seitens der Stadtverwaltung von Mitarbeitern aus dem Team Zentrale Dienste. 

Die Jugendlichen durften vorab eine Wunsch-Fraktion angeben, die sie in den kommenden Monaten bei der Arbeit begleiten möchten. Nun hospitieren 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Warendorfer CDU-Fraktion und jeweils 5 bei der Fraktion der SPD und der Grünen. Sie begleiten Ihre Mentorinnen und Mentoren zu Fraktions- und Ausschusssetzungen und werden auch die Arbeit des Stadtrates kennenlernen. Dabei ist es das Ziel, den Jugendlichen näher zu bringen, wie Kommunalpolitik funktioniert, wie politische Entscheidungen getroffen werden und wie die Zuständigkeiten zwischen Politik und Verwaltung verteilt sind.    

Das KidS-Projekt (KidS - Kommunalpolitik in der Schule) läuft über mehrere Wochen bis Ende März. Zum Abschluss werden die Jugendlichen und ihre Mentorinnen und Mentoren den Landtag in Düsseldorf besuchen. 

Kontakt

Andrea Januschok

Andrea Januschok
E-Mail
Tel.: 02581 54-1105



Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord