Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Wirtschaft & Arbeit, Pressemitteilung, 26.02.2019,

Bürgermeister Linke besucht RYWA

Informationsaustausch zum Wirtschaftsstandort Warendorf


Freuen sich über die positive Entwicklung von RYWA: Geschäftsführer Lutz Trüschler und Bürgermeister Axel Linke

Die RYWA GmbH & Co. KG. befindet sich auf einem soliden Wachstumskurs. Diese erfreuliche Nachricht erhielt Bürgermeister Axel Linke bei einem Besuch am Firmensitz an der Wolbecker Straße von Geschäftsführer Lutz Trüschler. Die nagelneue, vollautomatische Abfüllanlage für die unterschiedlichen Spezialbaustoffe von RYWA hat in den ersten Monaten seit der Inbetriebnahme die Erwartungen voll erfüllt und trägt schon jetzt ihren Teil zur positiven Entwicklung von RYWA bei. „Wir fühlen uns hier am Standort an der Wolbecker Strasse in Warendorf sehr wohl“, bestätigt Lutz Trüschler den Gesamteindruck. Für ihn ist der Wirtschaftsstandort Warendorf aber auch noch entwicklungsfähig. Eine Umgehungsstraße – nicht nur für das Stadtgebiet, sondern auch für die angrenzenden Gemeinden - sieht er dabei als wichtigen Bestandteil einer zukunftsfähigen Infrastruktur. Für Axel Linke gehört dazu auch der Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes gerade in den Gewerbegebieten. „Da passiert aktuell sehr viel und ich hoffe, dass möglichst viele Betriebe die Chance ergreifen und sich für einen Glasfaseranschluss entscheiden“, macht er auf die zukunftssicheren Möglichkeiten dieser Technologie aufmerksam.