Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Pressemitteilung, Leben in Warendorf, 01.12.2017,

Sauerkraut für Kinder in Not

Heimatverein Einen übergibt Spende an die Aktion Kleiner Prinz


Raimund Schulze-Tertilt, Maria Mussaeus, Doris Kaiser, Hubert Kleinschnittker

„Diese Arbeit hat sich gelohnt“, ist sich die Vorsitzende der Kinderhilfsorganisation „Aktion Kleiner Prinz“ sicher. Aus den Händen der Vorsitzenden des Heimatvereins Einen-Müssingen und im Beisein der stellvertretenden Bürgermeisterin Doris Kaiser konnte Maria Mussaeus einen Scheck in Höhe von 600 € entgegennehmen. Um diese Summe zu erzielen, haben die Mitglieder des Heimatvereins auf dem Laurentiuskirchplatz am Fettmarktsonntag insgesamt 165 Kilo Weißkohl zu Sauerkraut verarbeitet, dieses in 150 gespendete Weckgläser gefüllt und verkauft. Dazu berichtet der Heimatvereinsvorsitzende Hubert Kleinschnittker: „Die Nachfrage war so groß, dass zwei Mal Kraut nachgeholt werden musste und auch die Firma WAL Leugermann zeigte sich großzügig und stellte noch zusätzliche Gläser zur Verfügung.“  Doris Kaiser lobte das Engagement des Heimatvereins Einen-Müssingen und freute sich, dass mit dieser Aktion eine fast vergessene Konservierungsmethode wieder ins Bewusstsein der jüngeren Generation gerückt werde. Zeitgleich mit der Spendenübergabe veranstaltete der Verein seine alljährliche Sauerkrautaktion, an der in diesem Jahr auch wieder die Grundschulkinder des dritten und vierten Schuljahres mitwirkten.