Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch
Kategorie: Tourismus, Kultur & Sport, Stadtportrait, Rathaus, 20.01.2016,

Eisflächen nicht betreten

Die Stadtverwaltung warnt ausdrücklich davor, die aufgrund der derzeit herrschenden Temperaturen zugefrorenen Seen und Flüsse zu betreten.


Die Eisflächen sind nach wenigen Frosttagen noch nicht so tragfähig, dass ein gefahrloses Betreten möglich ist. Ganz besonders im Uferbereich kann die Eisfläche z.B. durch herabhängende Äste unterbrochen oder sehr dünn sein.

Eltern sollten ihre Kinder über diese Gefahren dringend informieren, da Lebensgefahr besteht!

Kontakt

Holger Niemeyer

Holger Niemeyer
E-Mail
Tel.: 02581 54-1320


Dateien:
160121-DG-Eis.jpg98 K