Service-Navigation


E-Mail-Adresse stadt(at)warendorf.de       Stadtverwaltung: 0  25  81  -  54  0

DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Sie befinden sich hier:Startseite > Freizeit & Tourismus > Sport & Aktiv > Sportlerehrung > Ehrung im Jahr 2013 > Jürgen Scherg


Sportmedaille in Silber 2013 für Jürgen Scherg (Non-Stop-Ultra Brakel)

Jürgen Scherg; Foto: WN
Jürgen Scherg mit Bürgermeister Jochen Walter; Foto: Die Glocke

Laudatio von Herrn Bürgermeister Jochen Walter anlässlich der Verleihung der Sportmedaille am 12. Dezember 2013 im Rathaus der Stadt Warendorf:

Ein Läufer der Extra-Klasse ist ganz ohne Zweifel der Warendorfer Jürgen Scherg. Der 50-jährige Pferdewirt vom Landgestüt entdeckte seine Leidenschaft für das Laufen ungewöhnlich spät, und zwar vor 30 Jahren als Wehrdienstleistender bei der Bundeswehr. Nach seiner Ausbildung zum Pferdewirt und dem berufsbedingten Umzug nach Warendorf begann er sein erstes strukturiertes Training in der LG Ems Warendorf und zwar in seiner Hauptdisziplin, den 5.000 Metern. Berufliche Umstände ließen aber über viele Jahre kein kontinuierliches Training zu, so dass Herr Scherg erst ab 2001 wieder an einzelnen Wettkämpfen teilnehmen konnte. Seither startet er für den Verein Non-Stop-Ultra Brakel, bei Triathlon-Starts allerdings für die WSU-Triathlonabteilung. Seine Teilnahmen an den verschiedenen Seniorenmeisterschaften waren dann auch ab 2004 sehr erfolgreich, u.a. errang er Mannschaftssilber bei der Senioren-Weltmeisterschaft 2005 in San Sebastian. Sein sprichwörtlicher Trainingsfleiß wurde auch 2013 belohnt. So wurde er in seiner Altersklasse Westdeutscher Hallen- und Freiluftmeister über 3.000 bzw. 5.000 Meter und errang mit der Mannschaft bei den Cross-Europameisterschaften die Silbermedaille. Höhepunkt und Krönung zugleich war dann die Berglauf-Weltmeisterschaft in Tschechien, als Herr Scherg über 8,6 Kilometer die Bronzemedaille im Einzel erkämpfte und mit dem deutschen Team sensationell Mannschaftsweltmeister in der Altersklasse 50 wurde.

Herrn Jürgen Scherg wird für den Gewinn der Weltmeisterschaft mit der deutschen Mannschaft bei den Senioren-Berglaufweltmeisterschaften in der Altersklasse 50 und für den 3. Platz in der Einzelwertung die Sportmedaille in Silber verliehen.

Bericht in Die Glocke

Bericht in Westfälische Nachrichten


Service-Navigation


La version française de notre site web vous montre un choix traduit des secteurs «vivre à Warendorf» et «les loisirs & le tourisme».

accepter

The English version of our website is a selection of the sector " Leisure & Tourism ".

accept

De Nederlandse versie van onze webpagina is een selectie uit de sector "Vrije tijd & Toerisme".

akkoord