Zur Navigation
Service-Navigation
DeutschFranzösischEnglischNiederländisch

Aktuelle Informationen zur Coronaschutzverordnung

Aktuelle Informationen der Stadt Warendorf

Die wichtigsten Fakten

Verlängerung der Kontaktbeschränkungen
Die geltenden Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Coronaschutzverordnung werden bis zum 28. März 2021 verlängert.

Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken
In öffentlichen Verkehrsmitteln, in Geschäften, Arztpraxen und geschlossenen Räumen mit Publikumsverkehr gilt die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken. Im Außenbereich reichen Alltagsmasken.

Private Zusammenkünfte
Treffen im öffentlichen Raum sind mit höchstens fünf Personen aus zwei Hausständen möglich (Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt). Paare, unabhängig von ihren Wohnverhältnissen, gelten als ein Hausstand.

Unterrichtsbetrieb
Seit dem 22. Februar 2021 starten Schülerinnen und Schüler an Grundschulen und in der Primarstufe der Förderschulen in den Wechselunterricht zwischen Präsenz- und Distanzlernen. Nach maximal fünf Tagen erfolgt der Wechsel zwischen den Lernorten.

Schülerinnen und Schüler von Abschlussklassen werden in Präsenz unterrichtet. Bei der Umsetzung haben die Schulen Gestaltungsspielräume.

Kindertagesbetreuung
Alle Kinder sind eingeladen, die Kindertagesbetreuung zu nutzen. Es bleibt zunächst bei einem in den Kitas um zehn Wochenstunden gekürzten Betreuungsangebot sowie festen Gruppen.

Einzelhandel
Einzelhandel, Gastronomie und Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. Ausnahmen sind u.a. Lebensmittelhandel, Apotheken und Drogerien, Poststellen und Zeitungsverkauf, Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte sowie Kioske. Außerdem dürfen Blumengeschäfte, Gartenmärkte, Buchhandlungen und Schreibwarengeschäfte ab dem 8. März öffnen.

Alle weiteren Geschäfte dürfen ab dem 8. März für Terminshopping (Click & Meet) öffnen: eine vorherige Terminbuchung ist notwendig, die Kundenzahl ist auf 1 Person je 40 qm Verkaufsfläche begrenzt.

Die Maskenpflicht gilt auf Wegen zum Geschäft, innerhalb von 10 Metern zum Eingang und auf den zugehörigen Parkplatzflächen.

Körpernahe Dienstleistungen
Zuletzt nicht zulässige körpernahe Dienstleistungen (z.B. Maniküre, Massage und Tätowieren) sind bei Einhaltung von den Hygienevorgaben der Verordnung wieder möglich. Wenn die Kundin/der Kunde dabei keine Maske tragen kann (z.B. Gesichtskosmetik), ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis und die regelmäßige Testung der Beschäftigten erforderlich.

Seit dem 1. März 2021 können Friseurbetriebe und auch Betriebe zur nichtmedizinischen Fußpflege unter Auflagen zur Hygiene, mit Reservierungen und unter Nutzung medizinischer Masken wieder öffnen.

Gastronomie
Gastronomiebetriebe bleiben geschlossen. Lieferung und Abholung von Speisen ist weiterhin möglich. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in einem Umkreis von 50 Metern um die gastronomische Einrichtung, in der sie gekauft wurden, untersagt.

Sport
Sport ist unter freiem Himmel, auch auf Sportanlagen, mit höchstens 5 Personen aus zwei Hausständen zulässig.

Auch Gruppen von höchstens 20 Kindern im Alter bis einschließlich 14 Jahre unter Aufsicht können gemeinsam unter freiem Himmel Sport treiben.


Link zu aktuellen Informationen des Landes NRW

Link zur Coronaschutzverodnung ab dem 8. März 2021 (PDF)


News zum Corona-Virus

Kategorie: Bürgermeister, Corona, Pressemitteilung, Rathaus, Wirtschaft & Umwelt, 26.01.2021 Virtuelles Kennenlernen mit der DEULA

(Warendorf). Gerne wäre er persönlich gekommen, erklärte Bürgermeister Peter Horstmann, aber die...weiterlesen

Kategorie: Bildung & Soziales, Bürgermeister, Corona, Pressemitteilung, Rathaus, 18.01.2021 Schutzmaßnahmen prägen Arbeit von Rat und Verwaltung

Auch die Stadtverwaltung Warendorf verstärkt derzeit Ihre Maßnahmen um als Arbeitgeberin zur...weiterlesen

Kategorie: Bildung & Soziales, Bürgermeister, Corona, Pressemitteilung, Rathaus, Tourismus, Kultur & Sport, 30.12.2020 Böller und Feuerwerk: Regelungen an Silvester und Neujahr

(Warendorf). Die Stadt Warendorf weist zum Jahreswechsel auf die an Silvester und Neujahr geltenden...weiterlesen

Kategorie: Corona, Rathaus, Wirtschaft & Umwelt, 15.12.2020 ÖPNV: Fahrplaneinschränkungen im Kreis Warendorf

Aufgrund des Lockdowns rechnet die Regionalverkehr Münsterland GmbH mit einem Rückgang der...weiterlesen

Kategorie: Corona, Pressemitteilung, Rathaus, 15.12.2020 Stadtverwaltung schließt nach Weihnachten

Die Ministerpräsidentenkonferenz hat am vergangenen Sonntag weitgehende Maßnahmen zur Eindämmung...weiterlesen